22.6.2015 · Koki Tanaka

Einzelausstellung "Künstler des Jahres" in der Deutschen Bank KunstHalle, Berlin 2015
Gedanken, entdeckt im Mai


 "Wir haben alle eigene vielschichtige Probleme - Themen, die nur uns betreffen und die sich selten mit den Problemen anderer überschneiden. Probleme werden von Schmerz begleitet: einem Schmerz, der nicht mit anderen geteilt werden kann. Emotionen wie Sympathie und Mitgefühl zum Beispiel verstärken die Trennlinie zwischen jemandem mit und jemandem ohne Schmerz. Sympathie fließt immer in Richtung von demjenigen ohne zu jenem mit Schmerz. Umgekehrt ist das unmöglich. Deshalb müssen wir jenseits der Sympathie andere Wege der Verbundenheit erkunden."

aus seinem Statement zu einer seiner Arbeiten zum Tohoku-Erdbeben und-Tsunami am 11. März 2011